fbpx
Kunze-Lenz-Logo-RGB
DATEVasp Logo

AKTUELLES ZUR GRUNDSTEUERREFORM

Die Grundsteuer wurde gesetzlich reformiert. Die bisherige Berechnungsgrundlage für die Grundsteuer verliert dadurch seine Gültigkeit und es muss deutschlandweit für alle rund 36 Millionen Grundbesitz-Einheiten eine Neubewertung der Grundsteuerwerte erfolgen.

Als Grundstückseigentümer sind Sie unmittelbar betroffen und gesetzlich verpflichtet, im Jahr 2022 an dem Neubewertungsverfahren teilzunehmen:

Hierzu muss jeder Grundstückseigentümer im Zeitraum 1. Juli bis 31. Oktober 2022 eine Grundsteuererklärung erstellen und dem Finanzamt elektronisch übermitteln.

Diese Verpflichtung trifft nicht nur Vermieter, sondern sämtliche Eigentümer von bebauten und unbebauten Grundstücken und Wohnungen.

Wir erstellen Ihre Grundsteuererklärung – auch wenn Sie ansonsten nicht Mandant unserer Kanzlei sind.

Wir erfassen hierfür Ihre Grundstücksdaten, ermitteln für alle Ihre Immobilien in allen Bundesländern den neuen Grundsteuerwert, erstellen Ihre Grundsteuererklärung, übermitteln diese elektronisch an das Finanzamt und übernehmen die erforderliche Abstimmung mit dem Finanzamt.

Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail. Wir melden uns gerne bei Ihnen zurück.

Telefon:  (09131)  89 50-0
E-Mail:  info@kunze-lenz.de